Mit Vollgas durch Klugheim – Taron

Update Januar 2016 im Beitrag | Wie hinlänglich bekannt ist, wird das Phantasialand in Brühl in der Saison 2015, bzw. 2016, den neuen Themenbereich Klugheim eröffenen. Wir berichteten bereits auf Facebook darüber, dass nun bekannt wurde, dass der neue Themenbereich durch eine neue Großattraktion geprägt wird: Ein Launch-Coaster von Intamin.

An vielen Stellen im Internet ist bereits zu lesen, dass große Erdbewegungen im Park an der Stelle der ehemaligen Westernstadt seit der letzten Sommersaison stattfinden. Wo einst Holzhütten im Western Stil den Park verzierten, findet sich derzeit eine große Baustelle, wie man sie zuletzte beim Bau des Deep in Africa Themenbereichs mit der Black Mamba gesehen hat. Früh kamen hier natürlich die ersten Spekulationen auf, dass hier die nächste Achterbahn des Phantasialands gebaut wird.

Fundamente, Aushübe, ein großer Graben und nicht zu letzt die Drei-Gurt Schiene eines typischen Intamin Launch-Coasters die gesichtet wurden, lassen nun Gewissheit werden, was viele Achterbahn Fans sich so sehnlichst für den Brühler Freizeitpark gewünscht hatten. Eine neue Achterbahn mit Katapult Abschnitten, toller Thematisierung und jeder Menge Spaß werden uns wohl zur Saison 2016 erwarten.

Wenn man hier den Vergleich zur Black Mamba zieht, wird einem schnell klar, dass die Bauarbeiten nicht zur Saison oder in der Saison 2015 abgeschlossen sein können. Die kommende Sommersaion werden wir wohl auf eine stetig wachsende Baustelle, neue Stützen, neue Schienenelemente und dem ein oder anderen Thematisierungsobjekt blicken – oder auch nicht, so wie wir das PHL kennen. Schließlich hält der Park sich gerne zu neuen Attraktionen bedeckt und versucht neugierige Blicke der Gäste zu verbannen. So eben auch die oftmals auftauchenden Fotos in diversen Freizeitpark Portalen, welche der Park schlichtweg nicht erwünscht. Oftmals wird diese Gratiswerbung untersagt, damit das Interesse und die Spannung gewahrt bleibt. Wir halten uns natürlich auch an diesen Wunsch und so ist es wohl leider so, dass hier erstmal keine Fotos zu finden sein werden.

Nach und nach wird dieser Artikel weiter ausgebaut. Mindestens mit offiziellen Fakten, aber auch mit Gerüchten und Spekulationen zur Bahn.

Wir sind jedenfalls gespannt, was uns konkret erwarten wird. Ein Intamin Launcher a la Cheetah Hunt wäre ein Traum, wenngleich hier sicherlich die eine oder andere bekanntermaßen schwierige Brühler Anwohnerlage einen Strich durch die Rechnung machen könnte.

Hast Du zuverlässige Infos oder Fotos?

Dann melde dich bei uns per E-Mail: info@8erbahnFreaks.de

 

Offizielle / Offensichtliche Fakten:

  • Themenbereich Name: Klugheim
  • Es wurde eine Marke und Logo auf das Phatansialand registriert: „Taron“ – möglicherweise die neue Hauptattraktion in Klugheim?
  • Schwarze Stützen für einen Intamin Coaster wurden montiert
  • künstliche Felswände wurden erschaffen
  • ein Graben für einen Launch-Bereich wurde erstellt und bereits begonnen zu thematisieren

 

Update 2016: Taron dreht seine Runden ab 2016

wie inzwischen deutlich zu erkennen, ist Taron kurz vor der Fertigstellung. Viele Fakten sind inzwischen bekannt. Der Park geizt weniger an Informationen zur Bahn und zum Themenbereich als wir es gewohnt sind.

Inzwischen wurde auch bekannt gegeben, dass Taron nicht die einzige Bahn in Klugheim sein wird. Ein Vekoma Family Boomerang Coaster wird dort ebenfalls seine Runden drehen.

Die Details zum Achterbahnzug, Bügelsystem und technische Daten der Bahn werden in den nächsten Tagen und Wochen auch bekannt gegeben.

Wir freuen uns immer mehr auf die dort entstehende Bahn in der wirklich eindruckvollen Kulisse von Klugheim.

Update Mai 2015

Nachdem der Park zur Sommersaison eröffnet wurde, sind nun weitere Fakten klar.

  • zwei Katapult Starts
  • Kreuzung der Schienen an 58 Punkten im Layout. Somit 116 Kreuzungen der Strecke
  • Längster Multi-Launch-Coaster der Welt (in dieser Bauart)
  • Intensivster LSM Launch auf der Welt

 

Update 24.03.2015

  • Attraktionsname: Taron
  • Europas schnellster Mulit-Launch-Coaster

 

Update 18.03.2015

  • Jede Menge neue Schienen wurden montiert
  • Teilweise sind hier Stützen und Schienenbauten in Höhe von der deutlich höher liegenden Colorado Adventure Achterbahn zu sehen
  • Einige Stützen wurden eingepackt – vermutlich um sie vor anstehenden Arbeiten zu schützen
  • Die Stützen des große Overbanked Turns wurde so gesetzt, dass es aussieht, als wenn zwei dicht aneinander liegende Kurven entstehen würden
  • Themingarbeiten, mit einem langen Gang, an der hinten liegenden Wand Richtung Chinatown, sind zu erkennen. Es sieht aus wie mitelalterliche Ausbuchtungen in der Burgmauer (bildlich gesprochen). Die Vermutung liegt nahe, dass dieser Bereich später begehbar ist, zumal dass Schießschaten ähnliche Öffnungen vorhanden sind, von der man die Bahn von oben aus sehen könnte.
  • Die voranschreitenden Themingarbeiten lassen den vermuten, dass die Bahn sehr eingebaut sein wird, ähnlich der Black Mamba im Deep in Africa Themenbereich

 

Update: 06.03.2015

  • Fakt: erste Fotos auf Instagram von Stützen eines Intamin Coasters in schwarz zu sehen. Hier sieht es nach einem Overbanked-Turn aus
_Standard, Coaster & Park News, Freizeitparks, park-news, Parks Europa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen