Misty Ville, Fort Fear Horrorland 2018

Kettensägen, Schnaps und stinkender Fisch

Die fünfte Jahreszeit hat wieder begonnen: Es ist Halloween Zeit. Im sauerländischen Fort Fun Abenteuerland erwacht die fiktive Kleinstadt „Misty Ville“ wieder zu leben. Der Familienpark verwandelt sich am 20. + 21. sowie am 27. in das Fort Fear Horrorland.

Im Jubiläumsjahr zum zehnjährigen Bestehen des Halloween Events treiben auch jetzt wieder dunkle Gestalten ihr Unwesen in den Straßen und Mazes der Westernstadt. Neben einem Ambiente wartet der Park mit vier zusätzlichen Attraktionen auf die seines Gleichen suchen.

Das Fort Fear zeigt auch in diesem Jahr wieder, dass es eher auf Klasse, anstatt auf Masse, wie in manch anderem deutschen Freizeitpark setzt. Zwar sind drei von vier Mazes aufpreispflichtigt, jedoch ist die Atmosphäre und das Geschehen drumherum jeden Cent wert. Wenn man mit so viel Liebe zum Detail, Idee und Storyline derlei Geschichten erzählen kann, die sicherlich jeden Gast begeistern werden, zahlen wir doch gerne ein paar Euro mehr.

 

Die Mazes

In diesem Jahr gibt es nach wie vor ein Einsteiger-Maze, welches im Eintrittspreis enthalten ist. In „The Mine“ durchläuft der Gast die erweiterte Warteschlange der Devils Mine Achterbahn. Neben den zusätzlichen Szenen, den Dekoelementen und der Beleuchtung, versetzten einen hier die zusätzlichen Darsteller in Angst und Schrecken. Der Park selbst stuft die Maze „für Gruselanfänger“ ein. Wir fanden Sie jedoch schon sehr spannend und intensiv.

Die nächsten Schockmomente kann der Parkbesucher dann in „The Forest“ erfahren. Im sehr laufintensiven großen Maze, der durch den düsteren Wald des Fort Funs und durch die Hütte der „Rednecks“ führt, erlebt der Adrenalinjunkie hier das Familienleben der Assi-Bande live und persönlich. Zwischen zwielichtigen Avancen und verrückten Gestalten, könnte man hier sogar satt werden. Der Umgangston ist recht rau und nichts für schwache Gemüter. ;-). Uns hat es mega gut gefallen, vor allem da der Weg schier kein Ende findet. Ein paar Highlights gibt es, die wir aufgrund der Spoilergefahr hier natürlich nur derzeit nicht nennen können.

Die beiden Highlights in diesem Jahr sind die Extrem Mazes „The Hotel“ und „Buzzsaw“.
Im Misty Ville Grand Hotel, checkt der Gast ein um in einem interaktivem Maze diverse Rätsel zu lösen um an sein Ziel zu gelangen. Da hier die Besucher nicht nur das Hotel entdecken, sondern aktiv mitarbeiten müssen, kommt ein ganz anderes Feeling auf. Die Kulisse weiß aber ebenso gut zu überzeugen wie die starke Darstellung der Charaktere. Nicht zuletzt die Storyline bildet hier das Tüpfelchen auf dem I und lässt den Gast in eine ganz besondere Welt abtauchen.

Die neue Alone-in-the-dark Maze „Buzzsaw“ schickt den Gast in das verlassene Sägewerk von Misty Ville. Wo einst das Holz vom Misty Ville Forest verarbeitet wurde, treibt sich nun allerlei Gesindel herum. Alleine oder zu zweit ist man hier der Willkür der Sägewerkmitarbeiter ausgeliefert. Die Atmosphäre überzeugt sowohl in der Gestaltung der Räume, als auch in dem direkten Spiel mit dem Gast. Neben einer ungewöhnlichen Wegführung kommt es halt immer wieder zu individuellen Behandlungen, so kann es auch mal sein, dass man in anderer Reihenfolge das Maze verlässt, als man es betreten hat.

 

Show und Entertainment

Neben den vier Mazes gibt es auch in diesem Jahr ein buntes Unterhaltungsprogramm, teilweise für die ganze Familie. Neben dem bunten Treiben im Silver Bullet Saloon, wo den ganzen Abend über diverse Showeinlagen gezeigt werden, gibt es in diesem Jahr erstmalig eine Grusel-Zugshow in der Dampfeisenbahn des Fort Funs rund um Sheriff Futzie und seiner Crew. Alleine dieses Ambiente, mit der kalten und dunklen Zugfahrt durch den Wald, stilecht mit der schnaufenden Dampflock, muss man einfach erlebt haben.

Wer aber auch auf die tollen Show Darbietungen keine Lust hat, kann auch einfach nur in der toll beleuchteten Westernstadt verweilen. Hier sind diverse Bewohner von Misty Ville anzutreffen, die ihr ganz eigenen kleinen Shows präsentieren.

Für den Rest der Familie bleibt zudem dann das Familien Halloween, welches am Horseshoe BBQ Platz, in alt bekannterweise, zu Stockbrot und anderen Leckerein einlädt.

 

Fazit

Uns haben die Mazes extremst überzeugt. Wo andere Parks nur auf Splatter und Bluteffekte setzten, setzt hier der sauerländische Park ganz anders an und weiß mit toller Atmosphäre, tollen Charakteren in der Straßen und in den Mazes, sowie tollen Show Darbietungen zu verführen. Hier kommt es nicht nur auf das Erschrecken an, sondern vor allem auf Gute Unterhaltung. Wer die zusätzlichen Euros für die Upcharge Mazes scheut, dem sei gesagt: Es lohnt sich.

Ein Wehrmutstropfen bleibt jedoch: An fast allen Spieltagen sind die Zeitticket für die Mazes bereits ausverkauft, so dass nur diejenigen wohl noch zum Zuge kommen werden, die bereits Tickets haben. Aber wir sind davon überzeugt: Misty Ville Chapter 3, wird 2019 sicherlich nicht weniger schaurig schön werden, als wir es in diesem Jahr bereits erleben durften.

 

Zur Geschichte

Misty Ville ist eine Kleinstadt im tiefen Süden der USA. Irgendwo zwischen Floridas Panhandle und New Orleans gelegen, treibt sich hier viel Gesindel rum. Eigentlich sucht man Misty Ville nur auf, wenn man nicht gefunden werden möchte, oder man sich verirrt. Einen Sheriff oder sogar Marshall hat man hier schon lange nicht mehr gesehen. Es wird erzählt, dass Misty Ville verflucht ist und eine dunkle Macht die Seinen beschützt und ihnen einen Zufluchtsort geschaffen hat.
Die Gescheiterten, Unangepassten und Vergessenen haben hier eine neue Heimat gefunden und leben hier nach Ihren eigenen dunklen Regeln.

 

Ein paar Eindrücke von Event

 

Freizeitparks, Parks Deutschland, Parks Europa, StartseiteTopNews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen